Warenkorb

Produkt zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt

Ähnliche Produkte

    TimeMoto RF—100 RFID-Ausweise

    Set mit 25 Ausweisen

    70,00 CHF

    TimeMoto RF—110 Schlüsselanhänger

    Set mit 25 Schlüsselanhängern

    82,00 CHF

Allgemeine Geschäftsbedingungen

TimeMoto B.V. („TimeMoto ”) ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Zoetermeer (Niederlande) in der Heliumstraat 14 (2718 SL), die über die E-Mail-Adresse  info@timemoto.com    erreichbar ist. TimeMoto ist im Handelsregister der Handelskammer unter der Nummer 91041708 eingetragen. Die MwSt.-Nummer von TimeMoto lautet NL865535012B01.

TimeMoto legt großen Wert auf seine Beziehungen zu seinen Kunden. TimeMoto hält es daher für wichtig, klar zu erläutern, welche Bedingungen mit der Nutzung von TimeMoto verbunden sind. Mit der Nutzung von TimeMoto erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

1. Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge („Verträge“ oder „Vertrag“), die TimeMoto mit Ihnen in Bezug auf die Nutzung der von TimeMoto angebotenen Software-as-a-Service-, TimeMoto Cloud-, („SaaS“)-Dienste abschließt. „Sie“ (mit oder ohne Hauptbuchstaben) bezeichnet die natürliche Person in Ausübung ihres Berufs oder ihrer Geschäftstätigkeit, die oder die juristische Person, die den Vertrag mit TimeMoto in Bezug auf die Nutzung der SaaS abschließt. Mit „Parteien“ ist TimeMoto und Sie zusammen gemeint, oder entweder eine durch „Partei“.

2. Nutzungsrechte und geistiges Eigentum
2.1 TimeMoto räumt der SaaS für die Dauer der Vereinbarung ein Nutzungsrecht ein („Abonnement Lizenzzeitraum “). Das Nutzungsrecht ist nicht exklusiv und nicht übertragbar. Alle Rechte an geistigem Eigentum in Bezug auf die SaaS liegen bei TimeMoto oder seinen Lizenzgebern, falls vorhanden. Sie dürfen die SaaS nur in und für Ihr eigenes Unternehmen oder Ihre Organisation und ausschließlich für den beabsichtigten Gebrauch verwenden. Sie sind nicht berechtigt, die SaaS Dritten zur Verfügung zu stellen oder Dritten in irgendeiner Weise Zugriff darauf zu gewähren.

2.2 Wenn die von Ihnen gewählte Abonnementlizenz auf eine bestimmte Anzahl von Benutzern beschränkt ist, dürfen Sie nicht zulassen, dass die SaaS von mehr Benutzern als im Vertrag angegeben genutzt wird.

2.3 Um Ihr Nutzungsrecht an der SaaS auszuüben, stehen Ihnen ein oder mehrere Benutzernamen und entsprechende Passwörter zur Verfügung. Diese sind streng personenbezogen und dürfen nur von Personen verwendet werden, auf deren Namen Nutzernamen eingetragen sind. Nutzernamen dürfen nicht von Personen geteilt werden. Wenn sich jemand in Ihrem Konto anmeldet, indem er den Benutzernamen und das Passwort eingibt, die Ihnen zur Verfügung gestellt wurden, geht TimeMoto davon aus, dass diese Anmeldung mit Ihrer Zustimmung erfolgt. Wenn Sie wissen oder vermuten, dass Ihr Benutzername und/oder Passwort gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, müssen Sie dies unverzüglich TimeMoto melden.

2.4 TimeMoto ist berechtigt, eine aktualisierte Version der SaaS (Upgrade) herauszugeben.

2.5 Die SaaS kann auch auf mobilen Geräten über die TimeMoto-App genutzt werden. TimeMoto garantiert jedoch nicht, dass die TimeMoto-App mit jedem mobilen Gerät kompatibel ist. Die TimeMoto-App kann im Apple App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich jedoch nur auf die Beziehung zwischen TimeMoto und Ihnen.

3. Gebühr
3.1 Sie schulden für die Nutzung der SaaS nach Ablauf der Probezeit (siehe Artikel 7.1) und abhängig von der gewählten Abonnementlizenz eine Gebühr. Die Höhe der Gebühr finden Sie auf der TimeMoto Website und/oder im Vertrag. Diese Gebühr muss immer im Voraus per Kreditkarte bezahlt werden. Bei Vertragsverlängerung wird die von Ihnen geschuldete Gebühr von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Ihr Recht zur Nutzung der SaaS wird ausgesetzt, solange Ihre Kreditkarte nicht mit dem vollen fälligen Betrag belastet werden kann. Sie sind nicht berechtigt, die TimeMoto geschuldete Gebühr zu verrechnen oder Ihre Zahlungsverpflichtungen auszusetzen.

3.2 TimeMoto ist berechtigt, die Höhe der Gebühr anzupassen. Diese Anpassung wird mit der nächsten Verlängerung des Zeichnungslizenzzeitraums wirksam. Jede Anpassung der Gebühr wird mindestens dreißig (30) Kalendertage vor dem Inkrafttreten angekündigt.

3.3 Wenn TimeMoto eine kostenlose Version der SaaS anbietet und Sie diese Version nutzen, wird keine Gebühr fällig. TimeMoto kann jederzeit entscheiden, die kostenlose Version der SaaS zu beenden und/oder in eine kostenpflichtige Version zu ändern. Wenn TimeMoto entscheidet, die kostenlose Version in eine kostenpflichtige Version zu ändern, werden Sie mindestens dreißig Kalendertage im Voraus benachrichtigt. Wenn Sie in einem solchen Fall angeben, dass Sie keine kostenpflichtige Version der SaaS verwenden möchten, endet der Vertrag unverzüglich.

4. Funktionalität von TimeMoto
4.1 Die SaaS wird „ as is “ angeboten. Die Funktionalität, auf die sich Ihr Nutzungsrecht bezieht, hängt von der gewählten Abonnementlizenz ab. Die Arten von Abonnementlizenzen finden Sie auf der TimeMoto-Website.

4.2 TimeMoto kann einseitig, ohne Benachrichtigung und jederzeit entscheiden, Funktionen der SaaS hinzuzufügen, zu entfernen und/oder zu ändern.

4.3 Sie sind dafür verantwortlich, dass die SaaS mit Ihrer Hardware und/oder anderer von Ihnen genutzter Software kompatibel ist. TimeMoto übernimmt diesbezüglich keine Gewähr, auch wenn auf der TimeMoto-Website oder anderswo angegeben ist, dass TimeMoto mit Software und/oder Hardware von Drittanbietern verlinkt werden kann.

4.4 TimeMoto ist nicht für Produkte von Drittanbietern verantwortlich. TimeMoto übernimmt keine Garantie für den Betrieb und/oder die Verfügbarkeit von Produkten von Drittanbietern, von denen auf der TimeMoto-Website oder anderswo angegeben wird, dass sie mit TimeMoto verlinkt werden können.

5. Wartung
5.1 Die Gewährung eines Nutzungsrechts für die SaaS gilt als Best-Effort-Verpflichtung von TimeMoto. Dies bedeutet, dass TimeMoto keine Garantie für die kontinuierliche Verfügbarkeit der SaaS zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf Netzwerkausfälle, und keine Garantie dafür, dass die SaaS fehlerfrei funktioniert.

5.2 Um die im ersten Absatz beschriebene Verpflichtung bestmöglich auszuüben, führt TimeMoto von Zeit zu Zeit Wartungsarbeiten an der SaaS durch. Die SaaS wird während dieser Wartungsarbeiten nicht verfügbar sein.

6. Haftung und Entschädigung
6.1 Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seiner Führungskräfte ist die Haftung von TimeMoto ausgeschlossen, auch für etwaige Mängel der Sicherheit und Verfügbarkeit der SaaS, gleich aus welchem Rechtsgrund. Die Haftung von TimeMoto für indirekte Schäden ist grundsätzlich ausgeschlossen. Unter indirekten Schäden versteht man in jedem Fall, jedoch nicht beschränkt auf, entgangenen Gewinn, entgangene Einsparungen, verminderten Firmenwert, Betriebsunterbrechung, Ansprüche von Mitarbeitern oder Dritten sowie Korruption oder Datenverlust.

6.2 Sie stellen TimeMoto, seine Mitarbeiter und alle anderen zur Erfüllung des Vertrags beauftragten Vertreter von Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit der Nutzung von TimeMoto frei, einschließlich Ansprüchen im Zusammenhang mit oder im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit diese Ansprüche mehr oder anders sind als diejenigen, zu deren Geltendmachung Sie gegenüber TimeMoto berechtigt sind.

7. Laufzeit und Kündigung
7.1 Der anfängliche Abonnementlizenzzeitraum beträgt dreißig (30) Tage („Probezeitraum“). Während der Probezeit können Sie die SaaS kostenlos nutzen. Nach Ablauf des Probezeitraums endet der Vertrag, es sei denn, Sie haben den Abonnementlizenzzeitraum vor Ablauf verlängert. Sie können eine kostenlose Probezeit nur einmal nutzen.

7.2 Die Abonnementlizenzdauer kann nach Ihrem Ermessen um einen Zeitraum von dreißig (30) Tagen oder ein (1) Jahr verlängert werden.

7.3 Wenn keine Kündigung erfolgt oder die Kündigung zu spät erfolgt und Sie keine andere Zeichnungslizenzperiode oder Zeichnungslizenzart wählen, verlängert sich die Zeichnungslizenzdauer stillschweigend um die Dauer und die Art der zuletzt gewählten Zeichnungslizenz. Die geschuldete Gebühr wird von Ihrer Kreditkarte abgebucht.

7.4 Eine Kündigung kann nur mit Wirkung zum Ende der anwendbaren Zeichnungslizenzperiode und unter angemessener Einhaltung mindestens der anwendbaren Kündigungsfrist erfolgen. Die anwendbare Kündigungsfrist beträgt dreißig (30) Tage für eine Abonnementlizenzlaufzeit von einem (1) Jahr und sieben (7) Tage für eine Abonnementlizenzlaufzeit von dreißig (30) Tagen.

7.5 Unabhängig von der Art der Abonnementlizenz ist TimeMoto jederzeit berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.

7.6 Mit Beendigung des Vertrages erlischt das Nutzungsrecht an der SaaS. Sie sind dafür verantwortlich, alle Daten aus der SaaS vor Ende des Vertrags zu schützen. TimeMoto kann diese Daten am Ende der Vereinbarung vernichten. Unter Daten werden die Daten verstanden, die Sie in der SaaS gespeichert haben. Die in der SaaS gespeicherten personenbezogenen Daten unterliegen den Bestimmungen des zwischen TimeMoto und Ihnen geschlossenen Datenverarbeitungsvertrages.

8. Vertraulichkeit
Die Parteien verpflichten sich, alle Informationen, die sie voneinander erhalten haben und von denen sie wissen oder vernünftigerweise annehmen können, dass diese Informationen vertraulich zu behandeln sind, vertraulich zu behandeln. Dies gilt nicht, wenn die andere Partei nach geltendem Recht und/oder geltenden Vorschriften oder einer gerichtlichen Entscheidung zur Bereitstellung dieser Informationen verpflichtet ist.

9. Rechtswahl und Gerichtsstand
Der Vertrag unterliegt niederländischem Recht. Streitigkeiten zwischen Ihnen und TimeMoto, die sich aus dieser Vereinbarung oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, können nur dem Landgericht Den Haag vorgelegt werden.

10. Schlussbestimmungen
10.1 Alle mündlichen Zusagen und Vereinbarungen werden aufgehoben. Ergänzungen oder Änderungen des Vertrags oder dieser Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie in einem von beiden Parteien unterzeichneten und datierten Dokument vereinbart wurden, sofern in diesen Geschäftsbedingungen und/oder im Vertrag nichts anderes angegeben ist.

10.2 TimeMoto ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern oder zu ergänzen. TimeMoto wird Sie im Voraus über Änderungen oder Ergänzungen informieren.

10.3 Rechte und Pflichten aus dem Vertrag sind ohne Zustimmung der anderen Partei nicht übertragbar.

10.4 TimeMoto verarbeitet personenbezogene Daten in der Weise, die in dem zwischen Ihnen und TimeMoto geschlossenen Datenverarbeitungsvertrag beschrieben ist. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenverarbeitungsvertrag sind untrennbar miteinander verbunden.